Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
24.03.2016

Bethel wird 150


Im Jahr 2017 wird Bethel 150 Jahre alt. Das besondere Jubiläum soll gefeiert werden mit Mitarbeitern, betreuten Menschen und Bethel-Freunden. Die breite Öffentlichkeit wird mit einbezogen, damit das Jubiläum von möglichst vielen Menschen wahrgenommen wird.

Das Jubiläum trägt die Überschrift: 150 Jahre Bethel – Für Menschen da sein. „Alles was Bethel ausmacht, wofür es 1867 gegründet wurde und wofür auch heute alle in Bethel arbeiten, ist in diesem Titel zusammengefasst“, betont Bethels Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl. Dahinter stehe klar der christliche Auftrag zur Nächstenliebe. Der Claim „150 Jahre Bethel – Für Menschen da sein“ begleitet künftig alles, was mit dem besonderen Bethel-Geburtstag zu tun hat.

Mit einem Schwerpunkt im ersten Halbjahr 2017 wird es in allen Bereichen und an allen Standorten Bethels zahlreiche Veranstaltungen und Feste geben. Den offiziellen Startpunkt wird voraussichtlich ein Fernsehgottesdienst aus der Zionskirche Bethel am Ostermontag setzen und den Schlusspunkt dann im Herbst des Jahres die Präsenz Bethels beim Luther-Jubiläum in Wittenberg. Für den 24. und 25. Juni ist in der Bielefelder Stadthalle ein großer Festakt geplant.

„Das Jahr 2017 wird für uns in Bethel ein besonderes sein und wir wollen dies mit allen feiern“, sagt Pastor Ulrich Pohl. Dazu passt, dass Bethel zur Zeit auch 150 Botschafterinnen und Botschafter für das Jubiläum sucht. 150 Prominente sollen mit ihrer Person und einer Aussage für Bethel und seine diakonische Arbeit  stehen. Weitere Ideen um das Jubiläum 2017 gebührend zu begehen werden noch entwickelt, aber auch erste Arbeitsgruppen zur Vorbereitung von Aktivitäten sind bereits eingesetzt. Die konkrete Planung für ein besonderes Bethel-Jahr 2017 hat Fahrt aufgenommen.


© 2017 Kinder- und Jugendhospiz Bethel