Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
25.01.2017

Aktion Traumfänger


Claudia Bergmann ist seit 1977 in proWerk und arbeitet in der Pforte der Werkstatt am Quellenhofweg 27. Sie hat im vergangenen Jahr mit der Aktion Traumfänger eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Für diesen Zweck faltete sie Bascetta- und Fröbelsterne in unterschiedlichen Größen. Einzelne Sterne wurden auch mit einer Lichterkette versehen. Desweiteren strickte sie unter anderem Socken, Handstulpen, Pulswärmer, Loops, Mützen und fertigte Seifen und Freundschaftsarmbänder, sowie Traumfänger. Bei einem Teil der Arbeiten wurde sie von Freunden unterstützt. Die handgearbeiteten Artikel verkaufte sie vor Weihnachten zum Beispiel auf dem Martinsmarkt. Der Erlös sollte dem Kinderhospiz Bethel sowie der Kindertagesstätte Orionstraße und dem Kinderhaus Seestern - beide gehören zu einem integrativen Kindergarten – zugutekommen. Am 20. Dezember 2016 war es nun soweit. Die erste Spende von 500 Euro konnte dem Kinderhospiz übergeben werden zusammen mit einem extra großen roten Stern mit Lichterkette. Frau Bergmann wird die Besuche im Kinderhospiz nicht so schnell vergessen: „Ich war sehr berührt im Kinderhospiz und auch von der Herzlichkeit. Die Mühe hat sich allemal gelohnt, ich wurde mit schönen Eindrücken belohnt.“


© 2018 Kinder- und Jugendhospiz Bethel