Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
01.06.2017

Fachhochschule der Diakonie begleitet das Kinder- und Jugendhospiz wissenschaftlich


Bereits im Juni 2012 ist das Projekt „Lebensqualität in Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind“ im Auftrag des Vorstandes der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel als einjährige Vorstudie in einem insgesamt dreijährigen Forschungsprozess unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Hilke Bertelsmann gestartet.

In diesem Forschungsprojekt der Fachhochschule der Diakonie wird das Ziel verfolgt, wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse über die Lebenssituation von Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind zu gewinnen und Lebensqualität in diesen Familien mess- bzw. erhebbar zu machen. Diese Erkenntnisse werden eingesetzt um die an den Ressourcen und Bedarfen der Familien ausgerichteten Assistenzleistungen der ambulanten und stationären Hospizdienste fortlaufend zu evaluieren und weiter zu entwickeln.

Hier geht es zum Abschlussbericht.


© 2017 Kinder- und Jugendhospiz Bethel