Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
19.09.2016

Fernseh-Wettermann Sven Plöger besucht das Kinderhospiz


Meteorologe und TV-Moderator Sven Plöger besuchte jetzt das Kinder- und Jugendhospiz Bethel. Er gehört zu den prominenten Paten, die das Kinderhospiz bereits seit seiner Planung unterstützen. „Dieser Ort ist für die Eltern eine unglaubliche Möglichkeit auch mal aus dem Alltag rauszukommen“, sagte der ARD-Moderator. Er nahm sich viel Zeit für die Information über die aktuelle Arbeit der Betheler Einrichtung.

Pflegedienstleiterin Brigitte Kramer zeigte Sven Plöger die Räumlichkeiten des Kinder- und Jugendhospizes Bethel. Dabei lernte der 49-Jährige André Niehus kennen, der zum zweiten Mal in der Einrichtung, die lebensverkürzend erkrankte Kinder und ihre Familien begleitet, betreut wird. Es sei eine große Entlastung und André fühle sich sehr wohl, erzählte die Mutter des 24-Jährigen dem Meteorologen. „Es ist wichtig, dass es einen Ort gibt, an dem man sich ganz den Kindern zuwendet“, sagte Sven Plöger. Er zeigte sich beeindruckt von der modernen Einrichtung und liebevollen Atmosphäre. „Ich bin mit Unsicherheit gekommen, aber jetzt bin ich sehr positiv gestimmt“, resümierte der bekannte Fernseh-Wettermann.

Sven Plöger spendete zuletzt 10.000 Euro für das Kinderhospiz Bethel, die er gemeinsam mit Spielpartnerin Sabine Postel in der ARD-Sendung „Hirschhausens Quiz des Menschen“ erspielt hatte.


© 2018 Kinder- und Jugendhospiz Bethel