Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
21.12.2017

Klosterpfortencup 2017


Die 15. Auflage des Klosterpfortencups erbrachte erneut eine große Spendensumme. 15.000 Euro überreichten Klosterpfortenchef Reinhold Frie und Hoteldirektor Christopher Schemmink an fünf Einrichtungen in der Region. Frie überreichte die Schecks zusammen mit Hotelmanager Christopher Schemmink und Sarah Dörmann, Geschäftsführerin der durchführenden Agentur impulsevent, im Kinder- und Jugendhospiz Bethel. 3.000 Euro erhielt die Einrichtung selbst. Das Geld fließe in die Trauerarbeit, die nicht refinanziert sei, sagte Einrichtungsleiterin Ulrike Lübbert. Beispielsweise werden die Kosten für eine im Aufbau befindliche Erinnerungsmauer auf diese Weise ausgeglichen, sagte Lübbert.


© 2018 Kinder- und Jugendhospiz Bethel