Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
02.03.2011

Puschenverkauf zugunsten des Kinderhospiz Bethel


In liebevoller Handarbeit fertigt die Bielefelderin Daniela Sunderwerth-Eismann individuelle und maßgefertigte Lederpuschen und weitere Accessoires für Kinder und Erwachsene. Die gelernte Erzieherin und Heilpädagogin hat selbst mit Kindern, die z.T. schwere Mehrfachbehinderungen haben, gearbeitet.

Im November 2010 hat sie sich daher spontan entschlossen, das Kinderhospiz Bethel zu unterstützen. 50 Cent von jedem verkauften Produkt ihres Labels lauseban.de spendet sie zugunsten unheilbar kranker Kinder und ihren Familien. Auch ihre Kinder legen Hand an und gestalten ein Plakat sowie ein Spendenglas, das mit auf dem Verkaufstisch steht. Viele Kunden haben sich von der Idee anstecken lassen und sind bereit, beim Kauf noch ein wenig für das Kinderhospiz Bethel dazu zugeben. 150,- Euro hat Frau Sunderwerth-Eismann seit Beginn ihrer Aktion für die schwer kranken Kinder gesammelt – und möchte diese aufgrund der positiven Resonanz gerne bis mindestens Ostern verlängern.

Für dieses tolle und engagierte Projekt danken wir Frau Sunderwerth-Eismann und natürlich all ihren Kundinnen und Kunden von Herzen!


© 2018 Kinder- und Jugendhospiz Bethel