Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
11.09.2017

Rundum gelungenes Sommerfest im Kinder- und Jugendhospiz Bethel


Bei schönstem Wetter fand Ende August das diesjährige Sommerfest für Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind im Kinder- und Jugendhospiz Bethel statt. Regelmäßig lädt die Einrichtung betroffene Familien aus der Region OWL und darüber hinaus zu Veranstaltungen und jahreszeitlichen Festen ein, um das Netzwerk untereinander zu stärken und kleine Auszeiten zu ermöglichen.

Unterstützt wurde das Organisationsteam dieses Mal vom Ehepaar Schmidt aus Dorsten, selber betroffene Eltern und regelmäßig zu Gast im Kinder- und Jugendhospiz Bethel. Sie fragten bei einem befreundeten Koch aus ihrem Heimatort an, ob dieser sich vorstellen könne, kostenlos für eine Veranstaltung in der Einrichtung das Catering zu übernehmen. Der angesprochene Pascal Jaksch –Inhaber des 'Foodoffice' in Dorsten- ließ sich nicht lange bitten und fand zusammen mit Familie Schmidt schnell weitere Unterstützung: Der REWE Schulten und die Firma Killefitt steuerten unentgeltlich Fleisch und Salate für diese Aktion bei. „Wir fühlen uns im Kinder- und Jugendhospiz Bethel immer so gut aufgehoben und wollten einfach mal etwas zurückgeben!“ erzählt Stephan Schmidt. Das ist wahrlich gelungen!

Die Sommerfest-Gäste wurden aber nicht nur mit leckerem Essen verwöhnt, sondern auch mit einem abwechslungsreichen musikalischen Programm unterhalten. Bereits vor etwa einem Jahr gab es eine 'Hauskonzert'-Veranstaltung im Kinder- und Jugendhospiz Bethel, bei der sich erkrankte Kinder, betroffene Eltern, Geschwister und Mitarbeitende gemeinsam eine Bühne teilten. Eine 'Kinderhospiz-Band' aus Gästen und Mitarbeitenden hatte auch für das Sommerfest ein kleines Programm vorbereitet und zum Teil mit ganz viel Mut vorgetragen.

Ein wahrlich gelungener Nachmittag mit vielen lachenden Gesichtern, der allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird. Vielen Dank dafür!


© 2017 Kinder- und Jugendhospiz Bethel