Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
10.02.2013

Tag der Kinderhospizarbeit - Kranke Kinder nicht ausschließen


Am Sonntag, 10. Februar, ist der bundesweite „Tag der Kinderhospizarbeit“. Aus diesem Anlass hat der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, aufgerufen, sich mehr mit dem Thema Krankheit und Tod von Kindern auseinanderzusetzen.

 

Ein geeigneter Ort hierfür seien die Schulen: „Gerade hier können diese Themen enttabuisiert werden“, forderte Hubert Hüppe in einer Pressemitteilung. „Für die betroffenen Kinder ist es wichtig, in der Schule nicht auf Ablehnung zu stoßen.“ Deshalb dürfen sich Lehrer und Schüler sich nicht vor einer Beschäftigung mit diesen Themen fürchten. Der „Tag der Kinderhospizarbeit“ soll zum Nachdenken und Diskutieren anregen und auf Arbeit und Angebote der Kinderhospize aufmerksam machen

 

Auch in Bethel gibt es – neben mehreren Hospize für erwachsene Menschen – ein Kinderhospiz. Es wurde im Mai des vergangenen Jahres in Bielefeld-Bethel als das bundesweit 11. Kinderhospiz eröffnet. Ermöglicht wurde dieses Projekt durch viel Spenden, sowohl für die Errichtung des Gebäudes als auch für den Betrieb.


© 2018 Kinder- und Jugendhospiz Bethel