Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
23.03.2010

Unterstützung aus Ostfriesland


Über eine Spende der Johann Bünting Beteiligungs AG in Höhe von 10.000 Euro freuten sich jetzt die Verantwortlichen des Kinderhospizes Bethel. Rolf Warnders (rechts im Bild), Vorstand der Unternehmensgruppe mit Sitz im ostfriesischen Leer, überreichte die Spende an Bethels Vorstandsvorsitzenden Pastor Ulrich Pohl.

Aus dem ältesten Privat-Teehandelshaus Ostfrieslands (gegründet 1806) ist längst ein modernes Handelsunternehmen geworden, das heute unter anderem die Verbrauchermärkte Combi, Familia und Markant führt und damit auch in Ostwestfalen vertreten ist. Die Bünting-Gruppe ist auch heute noch ein Familienunternehmen, das sich gesellschaftlich in vielfältiger Weise engagiert, unter anderem durch eine eigene Stiftung für soziale und kulturelle Zwecke.

„Das Kinderhospiz Bethel ist ein Projekt, das jede Unterstützung verdient,“ so Rolf Warnders bei der Übergabe. „Uns ist es eine Herzensangelegenheit, ein kleines Stück zur Realisierung beizutragen.“


© 2018 Kinder- und Jugendhospiz Bethel