Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
22.07.2019

Mit dem Rad durch Deutschland für den guten Zweck


Andreas Eckermann fährt für den Bundesverband Kinderhospiz:

Im diesem Sommer fährt Andreas Eckermann eine Spendenradtour vom südlichsten Punkt Baden-Württembergs in Grenzach-Wyhlen zum nördlichsten Punkt Deutschlands auf Sylt. Der 36-jährige Südbadener ist seit vier Jahren als Botschafter für den Bundesverband Kinderhospiz tätig und sammelt im Vorfeld und während der 1.100 km langen Tour Spenden für diesen Verband, der sich für die 40.000 Kinder und Jugendlichen in Deutschland mit lebensverkürzenden Erkrankungen einsetzt. Er fährt mit dem Rennrad in Etappen zwischen 80 und 150 Kilometer pro Tag vom 31. Juli bis 11. August 2019 durch fünf Bundesländer. Die Tour bestreitet Andreas Eckermann alleine und besucht auch verschiedene Firmen und Institutionen, um auf die wichtige Kinderhospizarbeit aufmerksam zu machen. Alle Kosten der Tour wie zum Beispiel Übernachtung oder Verpflegung werden von ihm selbst übernommen, sodass 100 % der Spenden beim Bundesverband Kinderhospiz ankommen.  

Der Bundesverband Kinderhospiz e.V. wurde auf Initiative von ambulanten und stationären Kinderhospizen im Jahre 2002 gegründet und ist anerkannter gemeinnütziger Verein. Als Dachverband der Kinderhospize in Deutschland vertritt er die Interessen der Mitglieder in nationalen und internationalen Zusammenhängen. Als Fachverband ist er Ansprechpartner für Politik, Wissenschaft, Ärzte, Kliniken, Kostenträger, Spender und Förderer, informiert und berät Betroffene, Interessierte, Fachkräfte, Initiativen und Einrichtungen.  

Auch das Kinder- und Jugendhospiz Bethel ist Mitglied im Bundesverband Kinderhospiz e.V., und am 06.08.2019 gegen 15 Uhr wird Andreas Eckermann hier auch Station auf seiner Radtour machen. Herzlich empfangen wird er dabei von Gästen, Mitarbeitenden, Ehrenamtlichen und dem Rad-Rennteam Plasmatreat, welches sich stark für die ambulante Unterstützung durch das Kinder-Palliativteam ‚Der Weg nach Hause‘ Bethel engagiert.  

Mehr Informationen über die Spendenradtour und die Möglichkeit sich auch für eine Spende einzutragen gibt es online unter www.spendenradtour.de..


© 2019 Kinder- und Jugendhospiz Bethel