Kinder- und Jugendhospiz Bethel

 
Spenden
Suchen
27.11.2018

Oerlinghauser Lions Club spendet für das Kinderhospiz


Lions-Präsident Stefan Güttler übergab einen symbolischen Scheck vom Erlös des Oerlinghauser 'Picknick im Park'. Foto: Horst Biere

2.000 Euro Spendengeld erbrachte das ‚Picknick im Park', welches der Lions Club Oerlinghausen im September veranstaltete. Nun übergab Lions-Präsident Stefan Güttler das Geld an seinem Bestimmungsort, dem Kinder- und Jugendhospiz in Bethel. Kinderhospizleiterin Ulrike Lübbert freute sich sehr über den Betrag und dankte allen Oerlinghauser Picknickgästen, die mit ihrer „Tischspende" die Unterstützung der Einrichtung ermöglichten.

Beim ‚Picknick im Park' an der Segelflugschule können die Picknickgemeinschaften einen Tisch für 80 Euro 'mieten'. Der Gesamterlös aus dem Picknick wird dann stets einem karitativen Zweck zugeführt.

Ulrike Lübbert und Birgit Kirchner als Spendenbeauftragte Bethels betonten, wie hilfreich die Spenden für das Kinder- und Jugendhospiz sind. Das Angebot der Einrichtung für Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind gehe weit über das von den Krankenkassen Getragene hinaus. „Unser Ansatz ist ganzheitlich", sagte Lübbert, „wir betreuen nicht nur die Kinder, sondern beziehen die ganze Familie, insbesondere die Geschwisterkinder, mit in unsere Hilfe ein." Die beiden Bethel-Mitarbeiterinnen schilderten, dass „Entlastungsaufenthalte für die Familien" in der Nähe ihrer schwerkranken Kinder ermöglichen, dass die Betroffenen einmal wieder Kraft tanken können. Auch Musik- oder Kreativtherapien der Kinder würden durch Spendenmittel finanziert.


© 2019 Kinder- und Jugendhospiz Bethel